Rechtsanwalt Strafrecht

Das Strafrecht ist das Rechtsgebiet, das die meisten Menschen mit Rechtsanwälten und deren Tätigkeit verbinden.

Dies mag an diversen Anwalts- und Krimiserien liegen, die meistens nicht in Deutschland spielen und daher auch nicht als Richtschnur für die Folgen einer Straftat dienen können.

Aufgaben des Rechtsanwalts im Strafrecht

Der Rechtsanwalt kann nach einer (angeblich) begangenen Straftat den Beschuldigten, später auch den Angeklagten, vertreten. Hier muss der Rechtsanwalt seinen Mandanten bestmöglich vertreten bzw. verteidigen.

Straftat ist eine strafbare Handlung!

Eine Straftat ist eine strafbare Handlung und wird auch als strafbares Delikt bezeichnet. Sie liegt vor, wenn ein Tatbestand rechtswidrig und schuldhaft erfüllt wurde. Im Strafgesetzbuch (StGB) wird zwischen Verbrechen und Vergehen unterschieden. Nicht als Straftat werden die Ordnungswidrigkeiten eingeordnet, sie fallen nicht unter das StGB. Ein Verbrechen ist beispielsweise der Mord, ein Vergehen z.B. die Sachbeschädigung.

Vertretung der Nebenklage in einem Strafverfahren

Der Rechtsanwalt kann jedoch nach einer begangenen Straftat alternativ auch auf Seiten des Opfers tätig werden und im Rahmen eines Verfahrens die Nebenklage vertreten. Das bedeutet, dass der Anwalt in einem solchen Verfahren dem Opfer dabei hilft, dessen Rechte zu wahren. Kommt ein Staatsanwalt z.B. zu dem Ergebnis, dass eine Anklageerhebung nicht erfolgen soll, kann der Anwalt des Opfers ein sogenanntes Klageerzwingungsverfahren einleiten. Das Opferschutzgesetz hat die Institution der Nebenklage neu gestaltet. Hiernach steht die Befugnis zur Nebenklage besonders den Opfern zu, die durch Straftaten gegen das Leben, gegen die sexuelle Selbstbestimmung, die persönliche Freiheit sowie die körperliche Unversehrtheit verletzt wurden. Hierzu zählen insbesondere Delikte wie Mord, Totschlag, versuchter Mord, Vergewaltigung, Körperverletzung, Beleidigung, sowie sexuelle Nötigung. Da z.B bei einem Mord der Geschädigte selbst nicht mehr in der Lage ist, seine Rechte selbst zu wahren, steht auch in einigen Fällen, wie hier im Beispiel des Mordes, nahen Angehörigen das Recht zur Nebenklage zu.

Sie sind Opfer einer Straftat geworden?



Dann rufen Sie in der Anwaltskanzlei Marburg an und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin.
Bei allen Fragen in diesen Rechtsgebieten steht Frau Rechtsanwältin Dahmen und das Team Ihnen gerne zur Verfügung.